Versuch 1

Ich habe angefangen mir Realitychecks anzugewöhnen, aber bis ich damit Routine bekomme wird es wahrscheinlich noch ein wenig dauern. Als Realitycheck zähle ich meine Finger, versuche einen Finger durch meine Handfläche zu drücken und probiere mit zugehaltener Nase zu atmen. Immer gefolgt von einer Entscheidung ob ich wach bin oder träume. Diese Realitychecks sollten zu gewohnheit werden, damit ich sie auch irgendwann in meinen Träumen durchführe und somit merke, dass ich träume. Aber bis es soweit ist versuche ich mich in Techniken um luzide Träume gezielt herbeizuführen.

Eine gute Ergänzung zu meinem Vorhaben wäre ein Traumtagebuch. In welchem ich jeden Morgen meine Träume niederschreibe und analysiere, anhand welcher Unstimmigkeiten ich hätte merken müssen, dass es ein Traum ist. So etwas habe ich schon versucht, allerdings bin ich nicht so wirklich davon überzeugt. Es mag für den Ein oder Anderen eine gute Sache sein, doch mir hat es das erste Mal als ich es mit Klarträumen versucht habe nicht geholfen.
Ein Traumtagebuch hilft bestimmt auch sich an seine Träume erinnern zu können. Denn was helfen die schönsten Träume wenn man sich nicht daran erinnern kann ;-) Allerdings habe ich zum Glück mit den Erinnerungen an meine Träume keine Probleme.

 

 

 

Heute versuche ich es mit WBTB Wake-Back-To-Bed

 

Dazu stelle ich mir einen Wecker für 5h nach dem Einschlafen. Ich darf nicht zu müde und nicht zu wach sein um leicht einschlafen zu können und meinen Geist währenddessen wach zu halten. Nach dem Aufstehen werde ich die Fenster öffnen ein wenig in der Wohnung umhergehen, auf Toilette gehn, vielleicht eine Zigarette rauchen und dan wieder ins Bett gehen.

Bevor ich aber wieder einschlafe muss ich mir noch mein Traumziel bewusst machen. Ich will heute Nacht in meinem Traum ein Orchester dirigieren. Ziel ist, dass die Musik einfach so entsteht und ich sie leiten kann während sie entsteht. Keine Noten, keine Vorlagen.

 

 

Ich melde mich morgen wieder. Mal sehen ob es klappt :-)

29.1.16 23:19

Letzte Einträge: Die Vorgeschichte, Fazit Erster Versuch

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen